Zwergensprache

Annett Stentz - Tagesmutter

Zwergensprache

Stellst du dir auch manchmal die Frage:

Was möchte mir mein Kind sagen? Welches Bedürfnis hat mein Kind gerade?

Warum ist es frustriert? Womit beschäftigt sich mein Kind häufig und würde dies gern benennen?

Durch Babyzeichen ist dein Baby und Kleinkind spielerisch in der Lage,

sich mit seinen Händen konkret mitzuteilen, lange bevor es verständlich sprechen kann.

Es lernt Zeichen für Soziale Interaktion, Namen, Bedürfnisse und benennen von Gegenständen.

Die einfachen Gebärden ermöglichen ihm, seine Bedürfnisse, Entdeckungen und Gedanken auszudrücken. Verstehen und verstanden werden macht zufrieden, schafft Selbstvertrauen und lässt die Kinder aktiv teilhaben.

Du kannst mit Gebärden eine Brücke zur Sprache bauen und deinem Kind helfen, seine Wünsche und Bedürfnisse nonverbal mitzuteilen. Meine Zwergensprache-Krabbelgruppenkurse, in wertschätzender und spielerischer Atmosphäre, sind eine Mischung aus BZ, Bewegungs-, Spiel und Sinnesanregungen.

Kinder lieben Lieder und Musik. Singen macht Spaß und Singen mit Babyzeichen ist die beste Förderung für Fein,- und Grobmotorik und der Hand-Augen Koordination. Gemeinsames Singen, Tanzen, Musizieren, Finger- und Bewegungsspielen mit BZ vermittelt Lebensfreude und Gruppengefühl und fördert die ganzheitliche Entwicklung des Kindes auf kreative und fantasieanregende Weise.

Die Gestenentwicklung geht der Sprachentwicklung nicht nur voraus, sondern stellt einen wichtigen Prädikator (Vorhersagefaktor) für das Erreichen sprachlicher Meilensteine dar.

Frühe Gesten deuten auf Objekte und Handlungen im Hier und Jetzt, dienen der Lenkung und Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit des Gegenübers. Das wiederum ist von großer Bedeutung für den Spracherwerb und stellt ideale Sprachlernbedingungen her! Denn wenn dein Kind auf etwas zeigt, fordert es von dir Kommunikation ein - nämlich das passende Wort. In Verbindung mit Zeichen werden in solchen Momenten Wörter besonders gut gelernt! Wenn Kinder in der Lage sind zu sprechen, ersetzen Sie diese nonverbalen Hilfen mit Wörtern. Doch solange kann die Gebärde als Platzhalter dienen und deinem Kind helfen, zu kommunizieren, wenn es sich noch nicht verbal ausdrücken kann.

 Zählt eine Gebärde / Geste als Wort?

Die Antwort lautet: Ja! Gebärden oder Babyzeichen, mit deren Hilfe dein Kind dir etwas sagen oder zeigen möchte, ist KOMMUNIKATION. Damit du ein Babyzeichen im klassischen Sinne als "Wort" zählen kannst, ist es wichtig, dass dein Kind die gleiche Gebärde für eine bestimmte Bedeutung konsequent verwendet.

Sind soziale Kontakte wichtig für die Sprachentwicklung?

Ja! Es ist NIE zu früh, um Kontakte zu knüpfen! Wenn Kinder mit anderen Kindern zusammen sind, können sie soziale Interaktionen beobachten, spielen & sich in frühen sozialpragmatischen Fähigkeiten “üben“. Wusstet ihr, dass Kinder noch vor dem ersten Wort pragmatische Sprachkenntnisse erlernen? Und die lernt man im Kontakt mit anderen Kindern leichter! Zum Beispiel zu Teilen, Grenzen zu setzen, Probleme zu lösen, Gefühle zu verstehen & mitzuteilen, Empathie ...
Zudem zeigen Untersuchungen, dass die Betreuungssituation, Einfluss auf die Sprachentwicklung nimmt. Kinder in (qualitativ gut) organisierter Betreuung bei der
Tagesmutter oder Kinderkrippe haben meist einen stärkeren Wortschatzzuwachs & größeren Wortschatzumfang als Kinder, die zu Hause betreut werden. Grund hierfür ist u.a. der Peer-Input, dem großen Einfluss auf die kindliche Sprachentwicklung zugesprochen wird.

 Die Zwergensprache Kursstunden gehen auf den Erlebnisraum der Kinder ein. Die Themen heißen „Zuhause“, „Familie“, „Tierwelt“ und „Beim Spiel“. Das Ziel meiner Kursstunden ist es, Ihnen und den Kindern mit Spaß und Wiederholungen die ersten Babyzeichen zu zeigen und im Alltag zu integrieren. Die motorische Aktivität beeinflusst auch die geistige Entwicklung. Nicht von ungefähr schreibt der Kinderpsychologe Jean Piaget: “Begreifen kommt von Greifen!” Jede Bewegungserfahrung bereitet den Boden, aus dem durch Verinnerlichung der motorischen Handlungen Geistige Prozesse erwachsen können.

Wusstest du, dass du tagtäglich Gebärden benutzen?

Die Gebärde für Hallo und guten Tag ist Winken. Die Gebärde für Auf Wiedersehen ist…?

Die Gebärde für Essen &Trinken kennst du ganz sicher! Und wie geht Bitte Bitte? 😉

Die erste Gebärde unserer Enkeltochter mit 8 Monaten war LECKER


Babyzeichensprache in Kitas: Kinder verständigen sich mit Gebärden - DER SPIEGEL

Eine Brücke zum Sprechen: Kitas arbeiten mit Gebärden (wz.de)

Gebärdensprache im Kindergarten: In einer Kita in Essen wird mit Händen gesprochen (rp-online.de)

Lautsprachunterstützende Gebärden zur Sprachförderung bei Kindern (kindergartenpaedagogik.de)




Anfänger-Kurs Teil 1: ab 10.6.2022 - 1.7.2022 von 10-11:15 Uhr, 4x, immer Freitags, Baby/ Kleinkind mit einer Begleitperson 65€ incl. Liederheft, Hand-out Mappe und kleine Basteleien

Anschluss-Anfänger-Kurs Teil 2: ab  8.7.2022- 29.7.2022 von 10-11:15 Uhr, 4x, immer Freitags, Baby/ Kleinkind mit einer Begleitperson 65€ incl. Hand-out und kleine Basteleien

Werden Teil 1&2 zusammen gebucht, 125€, incl. Liederheft, Hand-out Mappe, kleine Basteleien und Zwergensprache Bilderbuch 

Mein Konzept sieht vor, dass die Babys mit ihrer Begleitperson jeweils 15 Minuten Zeit haben zum Ankommen bzw. Ausklingen des Erlebten.                                            

Anmeldungen sehr gerne telefonisch oder per E-Mail 

Weitere Infos auch unter www.zwergensprache.com